Bezirksschulunsgabend 2017

05.08.2017 09:32
von redakteur
Kriminalbeamter Dietmar Wachter

Am Freitag den 04. August 2017 fand der jährliche Bezirksschulungsabend der Rot-Kreuz Bezirksstelle Landeck statt.

Das diesjährige Thema lautete „Unfallort vs Tatort“. Als Referent fungierte der Kriminalbeamte Dietmar Wachter von der Polizeiinspektion Landeck, der für die Tatortarbeit und Spurensicherung im Bezirk zuständig ist.

Mit über 30jähriger Erfahrung im Polizei- und Kriminaldienst konnte er den rund 100 SanitäternInnen und KriseninterventionsmitarbeiterInnen des Roten Kreuzes Landeck über die unzähligen Vorfälle in den vergangenen Jahren berichten und einen Einblick in die Arbeit eines Kriminalbeamten geben.

Im Anschluss stand er den zahlreichen Fragen Rede und Antwort.

 

Auch konnten durch Bezirksrettungskommandant Daniel Falch 8 Sanitäter befördert werden:

Rot-Kreuz OberhelferIn: Susanne Marth, Andreas Schmid

Rot-Kreuz HaupthelferIn: Florian Auer, Daniela Schröder-Errath

Rot-Kreuz ZugsführerIn: Andreas Duschek, Renate Kapeller, Julian Schwazer, Peter Svoboda

 

Im Anschluss wurden die zahlreichen SanitäterInnen zum Ausklang des erfolgreichen Schulungsabends von der Feldküche des Roten Kreuzes Landeck mit Schmankerln vom Grill verköstigt.

Zurück