Länderübergreifende Übung der SEG St. Anton am Arlberg

16.10.2014 13:25
von redakteur

Gemeinsam mit dem Roten Kreuz Lech und den Feuerwehren Lech, Zürs, Stuben und Klösterle am Arlberg wurden wir zur Übungsannahme "Busunfall mit einem beteiligten PKW" alarmiert.
Dabei wurden ca. 30 Statisten mit verschiedensten Verletzungsmustern realitätsgetreu dargestellt.
Innerhalb kürzester Zeit konnten sämtliche "Opfer" durch die Einsatzkräfte gerettet und sanitätsdienstlich versorgt werden.


Wir möchten uns nochmals recht herzlich bei allen beteiligten Organisationen für die tolle Zusammenarbeit bedanken.

Ein herzliches „Vergelt`s Gott“ an alle beteiligten Mitglieder der Rot-Kreuz-SEG Mannschaft St Anton am Arlberg, die bei dieser Übung mitgewirkt haben.

Zurück